Putzmunter2017 1Schützen entfernen Graffitischmierereien auf dem Schreppenberg

Nein, es ist sicher kein Vorurteil, der Schütze an sich feiert gerne. Aber nicht nur, auch die Heimat liegt ihm sehr am Herzen.

Putzmunter2017 2Daher wurde vom Schützenverein Schreppenberg unter der Federführung der Jungschützenkompanie eine unansehnliche Graffitischmiererei an der Domschänke in Eigenregie entfernt. Bewaffnet mit Farbe und Pinsel wurde die Stützmauer zum Sonnenweg durch die Schützenschwestern und -brüder wieder in sauberes Grau gestrichen. Pünktlich zum Schützenfest am kommenden Wochenende, wenn der Festzug auch diese Stelle passieren wird. Die Schreppenberger Schützen wollen aber noch mehr für IHREN Stadtteil tun. Bereits zur Vogelbesichtigung wurde ein Tippspiel präsentiert. Erstmals können die Schützen und Schützenfestbesucher Schätzungen abgeben, nach wieviel Schuss der große Königsvogel fällt. Der Gewinner erhält als Anerkennung Wertmarken. Ein Gewinner des Tippspiels steht jetzt schon fest. Der Schreppenberger Kindergarten, welcher den Überschuss nach Schützenfest gespendet bekommt. Von daher geht auch an dieser Stelle der Aufruf an alle Festbesucher, macht mit beim Tippspiel!